Vereinscup 2019

Über die Osterfeiertage (19-21.2019) war unser jährlicher Vereinscup. Das Wetter war sehr schwierig, da wir sogenannte Blauthermik hatten. Das ist dasselbe wie unsere normalen Aufwind, der uns oben hält, nur dass keine Wolken entstehen. Es war mein erster Wettbewerb und ich war schon etwas aufgeregt. Aber ich hatte super Unterstützung von meinen Vereinskameraden und auch mit unseren Gästen hatten wir super Stimmung. Am ersten Tag hatten wir eine AAR Aufgabe, was bedeutet, dass man innerhalb einer vorgegebenen Zeit, in unserem Fall 2h eine bestimmte Strecke fliegt. Ich hatte an diesem Tag meine erste Außenlandung in meinem Einsitzer, jedoch sind die meisten wieder auf dem Flugplatz gelandet. Am zweiten Tag war es leider nicht möglich um hoch genug zu sein um vom Platz wegzufliegen, daher wurde es kein Wertungstag. Am Sonntag und Montag konnten wir nochmal ordentlich fliegen, obwohl am Montag sehr starker Wind war haben es die meisten mit Bravour gemeistert. Da wir drei unterschiedliche Klassen hatten, gab es insgesamt drei Sieger. In der Clubklasse Daniel Tiebel in der Club Beginners klasse Tina Banerjee und in der gemischten klasse Benedikt Sinderman. Es war insgesamt ein unfallfreier spaßiger Wettbewerb mit vielen neuen Erfahrungen.

Deine Gedanken zu diesem Thema