Neues von der DM der Club- und Standardklasse in Zwickau

 

Kommentar vom Vereinspilot Rolf Engelhardt:
Selten einen Wettbewerb erlebt, an dem fast an jedem Wertungstag sich eine so selektive Wertung ergibt. Manchmal macht eine einzelne Entscheidung den Unterschied zwischen vorderer Tagesplatzierung oder letzten Tagesplätzen aus. An dem Wertungstag 3 und 4 ging das dem Team Ines Engelhardt und Sarah Drefenstedt so. Am dritten WT habe sie auf eine Verschlechterung des Wetters gesetzt und sind früh abgeflogen. Leider baute sich das Wetter hinter ihnen doch gut auf und sie wurden von den später gestarteten Piloten eingeholt. Am 4. WT setzen sie auf eine Verbesserung des Wetters mit der Zeit und sind als letzte Piloten abgeflogen, jedoch kam auf dem 2. Flugschenkel Warmluft hinein und bremste ihren Flug aus. Rolf Engelhardt startete hingegen an dem 4. WT zum richtigen Zeitpunkt und konnte den 2. Tagesplatz erzielen und sich in der Gesamtwertung auf den 7. Gesamtplatz verbessern. Die ersten vier Gesamtplatzierungen bilden zukünftig die Nationalmannschaft und Rolf war ganz dicht dran. Ganz anders verlief hingegen der 5. WT. Ines und Sarah erwischten die optimale Fluglinie und flogen sich auf den 3. und 4. Tagesplatz. Rolf musste auf dem Gegenwindschenkel einmal einen schwächeren Aufwind nutzen und flog dann aufgrund der noch anstehenden Wertungsrestzeit dann später als alle anderen Piloten den letzten Wendepunktsektor aus. Leider fand er dann auf dem Rückweg zum Flugplatz nicht mehr einen guten Aufwind um wieder 1 x an die Wolkenbasis zu gelangen. So musste er die letzten fehlenden 200 Höhenmeter in immer schlechter werden Aufwinden erkurbeln und war am Ende froh, knapp wieder in den Startplatz Zwickau hinein zu kommen. Durch seinen 29. Tagesplatz verlor er über 200 Wertungspunkte auf seine direkten Konkurrenten um die Nationalmannschaftsplätze und rutschte in der Gesamtwertung auf den 15. Gesamtplatz ab.

Heute am Dienstag, den 28.05 wurden die Piloten mit Regen geweckt. Mal schauen, wie viele fliegbare Tage noch kommen. Der Wettbewerb geht noch bis Freitag, den 31.05.2019.

Deine Gedanken zu diesem Thema