Frühjahr 2020

Noch bis vor Kurzem herrschte reges Treiben in den Vereinsräumen, in der Werkstatt, in den Hallen. Der Saisonstart 2020 schien in greifbarer Nähe, die Vorfreude stieg von Tag zu Tag. Der Ausbruch des Corona-Virus hat den Plan durchkreuzt – Flugbetrieb ist undenkbar und zu Hause bleiben rettet Leben. Also bleiben wir zu Hause. Dabei bleibt nun etwas mehr Zeit diejenigen zu beobachten, mit denen wir im Normalfall unseren Luftraum teilen. Denn für viele Segelflieger gilt in der Luft wie am Boden: „Wie sollten wir erhebend Erkenntnis gewinnen, wenn nicht durch Beobachtung der lebenden Natur um uns?“
Edward Frobes, Kleinmachnow 1958.

Fotos: Herbert Martin Vater