Sportstadt-Brandenburg an der Havel- 11. Offenes Märkisches Vergleichsfliegen

with Keine Kommentare

Zur Eröffnung des 11.Offenen Märkischen Vergleichsfliegen standen 62 Flugzeuge um 12:15 Uhr auf der Startbahn 28 bereit. Viele Gäste kamen zu diesem Anlass auf den Flugplatz Mühlenfeld, allen voran die Schirmherrin, Frau Dr. Dietlind Tiemann, Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg. Sie betont immer wieder, wie wichtige die vielen unterschiedlichen Sportarten für diese Stadt sind und verbrachte gerne ein wenig Zeit auf dem Flugplatz. Ebenso einer der ältesten ehemaligen Mitgliedern, Max Skuppin (89 Jahre), der eigentlich gekommen war um bei der Dienstags-Senioren-Runde dabei zu sein. Er staunte nicht schlecht was für ein buntes Treiben ihn erwartet. sogar ein kleines Interview mit dem Fernsehteam! 1958 hat er bei dem Bau der alten Halle mitgewirkt, in der heute das Eröffnungs-Briefing statt fand und bis 1960 war er hier auch Fluglehrer. Er hatte sogar noch sein Flugbuch von damals dabei! Das Fernsehen war mit dem SKB-TV der Stadt Brandenburg ebenso dabei, wie der rbb mit der Live-Sendung UM4. Interview Partner waren unter anderem die beiden Segelflugmeisterin und Vizemeisterin Sarah Drefenstedt und Ines Engelhardt sowie Wolfgang Heinze, langjähriges Mitglied im Fliegerklub Brandenburg. Der Meteorologe, Bernd Fischer, hat mit seiner Wettervorhersage einen guten Start für diesen Wettbewerb vorhergesagt. Und er hatte wieder mal recht gehabt!

 

Deine Gedanken zu diesem Thema