Offizielle Eröffnung OMV 2016

with Keine Kommentare

Vom 9. bis 16.8. findet auf dem Flugplatz Brandenburg-Mühlenfeld das 11. Offene Märkische Vergleichsfliegen (OMV) statt.
Zur offiziellen Eröffnung kamen alle Piloten und Helfer der 64 angemeldeten Segelflugzeuge in die große, alte Halle auf dem Flugplatz Mühlenfeld. Der Vorsitzende, Lars Bamberger, wünschte allen Teilnehmern einen schönen und fairen Wettbewerb. Die Schirmherrin, Frau Dr. Tiemann, Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg an der Havel, begrüßte alle Teilnehmer sehr herzlich und stellte die Bedeutung des Segelflugsports auch für die Stadt Brandenburg fest. Der Sportleiter, Matthias Kaese, hielt das Eröffnungsbriefing und im Anschluss fanden sich alle am Getränke- und Essenstand wieder ein und bewunderten den traumhaften Sonnenuntergang.

Die Teilnehmer kommen aus allen Teilen Deutschlands – vom Bodensee bis Bremerhaven. Alle wurden kurz vorgestellt – sie werden ab morgen um die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft wetteifern. Die 96 Piloten verteilen sich auf zwei Klassen: 32 einsitzige Flugzeuge in der Clubklasse und 32 Doppelsitzer.
Für jeden Flugtag wird eine neue Aufgabe -eingepasst in das Wetter- ausgeschrieben: das sind zumeist Dreieck-Kurse, die in möglichst kurzer Zeit zu fliegen sind. Diese Strecken können durchaus mehrere hundert Kilometer lang sein. Der Start erfolgt dabei im Flugzeugschlepp; dazu bringen mehrere Motormaschinen die Segelflugzeuge in kürzester Zeit an den Himmel. Dadurch kann es während dieser Zeit manchmal etwas lauter werden; wenngleich die Flugbahnen genau und schonend festgelegt wurden. Wir bitten alle Nachbarn ganz herzlich um Verständnis!

Deine Gedanken zu diesem Thema