13. Magdeburger Marathon 2016

with Keine Kommentare
Am 23.10.2016 startete als einziger Pilot unseres Vereines André Augennadel seinen ersten Marathon ganz alleine beim 13. Magdeburg Marathon. Er hatte zuvor beim Teammarathon im März 2016 teilgenommen.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser persönlichen Höchstleistung!

André berichtete wie folgt:
“Glücklich überquerte ich nach 3:29:46 h den Zielstrich bei 42,195 km!

Nachdem die Flugsaison für mich aus privaten Gründen recht kurz ausfiel, konnte ich mich zielstrebig auf diesen Lauf vorbereiten und mich nunmehr über ein sportliches “Happy End” freuen. Mein ursprüngliches Ziel, einen Marathon unter 4:00 h zu laufen, konnte ich bereits nach guten langen Trainingsläufen auf 3:45 h korrigieren. Das es dann beim Marathon-Einzeldebüt gleich für eine Zeit unter 3:30 h reichte, macht mich glücklich und auch ein bisschen stolz.

Bei diesem Marathon ging es größtenteils durch die Innenstadt von Magdeburg, die ich in den zurückliegenden Jahren häufig bei Endanflügen während des “Elbe-Saale-Pokales” (bis 2010 wurde der Wettbewerb vom Fliegerklub Schönebeck e.V. ausgerichtet) genießen konnte. Im Gegensatz dazu hielt sich der Genuss gestern (mit Ausnahme des Zieleinlaufes) in Grenzen.
Segelflieger können ja mehr als fliegen!”André Augennadel 24/10/2016

Deine Gedanken zu diesem Thema