Der Streckensegelflug ist nach der Beendigung der Ausbildung das eigentliche Ziel des modernen Segelflugs.

 


Galerie


 

Der Streckensegelflug beschreibt das Entfernen des Segelflugzeuges aus der Platzrunde, um zu weiten überregionalen Flügen von bis zu 1.000 km (nur mit Hilfe thermischer Aufwinde) aufzubrechen.

Die Möglichkeiten sich aus der eigentlichen unmittelbaren Platzrunde zu entfernen sind vielschichtig. Unter
Nutzung von Thermik und Hang- und Wellenaufwinden kann man mit dem Segelflug große Strecken
zurücklegen. Die Weltrekorde liegen bei mehr als 1.700 km, geflogen in den Wellenaufwinden der
argentinischen Anden. Hierzulande sind die größten Strecken ca. 1.000 km groß, geflogen ausschließlich mit
Hilfe der Thermik. Aufwindenergie nur durch Sonnenschein! An den guten Tagen sind wir bis zu ca. 8 Stunden
in der Luft ohne jegliche Zwischenlandung.
In Brandenburg an der Havel liegen die durch Vereinsmitglieder geflogenen weitesten Strecken bei
ca. 880 km. Aber auch der reine Lustflug durch das schöne Havelland und die Lausitz, rund um Berlin oder in die niedersächsische Heide ist ohne großen sportlichen Druck möglich.
Der Fliegerklub Brandenburg zählt sich seit den frühen 90er Jahren zu den erfolgreichsten Segelflugvereinen östlich vom Harz. Ganz besonders zielstrebig haben sich alle Mitglieder immer wieder an der Modernisierung des Flugzeugparkes und im Umsetzen neuer Ideen für den Segelflug eingesetzt. Somit konnte der historische “Vorsprung” im Vergleich zu den Vereinen im Westen schnell aufgeholt werden.

 

Bis heute sind wir im Bundesland Brandenburg der führende Segelflugverein. Aber auch bundesweit müssen wir uns nicht verstecken. In zentralen großen Wettbewerben haben wir Brandenburger immer wieder Vertreter ins Rennen schicken können. . Besonders zahlreich gelang es uns in den letzten Jahren Piloten für die Deutschen Meisterschaften, nahezu aller Sportklassen, zu qualifizieren.

Aber auch in den dezentralen Wettbewerben des Breitensportes hat der Verein Aktzente setzen können. Im Jahr 2009 gelang uns der Aufstieg in die 1. Segelflugbundesliga, 2012 wurde der Verein sogar Deutscher Vizemeister! … und seitdem sind wir durchgängig manchmal mehr oder manchmal weniger erfolgreich in der 1. Bundesliga vertreten

Wer also das breite Spektrum des Segelfluges sucht, könnte bei uns fündig werden. Mit dem Flugzeugpark betreiben wir eine Flotte von Segelflugzeugen, die nahezu ohne Ausnahme, von allen Mitgliedern geflogen werden kann. Daher wird man die “Superorchideen” vergeblich suchen. Bodenständig geblieben versuchen wir Flugzeuge zu betreiben an denen jedes Vereinsmitglied seinen Spass haben kann. Neben reduzierten Kosten soll aber aber auch der Flugspass nicht zu kurz kommen.

.