Streckenflugseminar 2018

with Keine Kommentare

Am 6. Januar fand wieder das jährliche Streckenflugseminar des Landesstützpunkts Brandenburg im Segelflug in der Fachhochschule Brandenburg/Havel statt, welches von Sarah Drefenstedt organisiert wurde.
Thomas Fischer, Präsident des Luftsport Landesverbands Berlin Brandenburg hieß alle Teilnehmer herzlich willkommen und beglückwünschte Sarah Drefenstedt und Rolf Engelhardt zur neu erhaltenden B-Trainer Lizenz.
Danach gab es viele spannende Vorträge von gestandenen Streckensegelfliegern. So referierte Ulf Bartkowiak über dieVorzüge körperlichen Trainings für Strecken- & Wettbewerbspiloten und Kai Brademann über Spaß und Erfolg im Wettbewerb und Wettbewerbstaktische Konzepte und Vorbereitung. Martin Vater zeigte herrliche Impressionen aus dem Cockpit und ging auf das Thema Umwelt-Natur-Technik aus der Sicht eines Segelfliegers ein.
Nach dem Mittagessen sprachen Johannes Hille und Benjamin Zimmermann vom Fliegerclub Stölln über die Flugsicherheit und Kommunikation im Streckensegelflug und -wettbewerb nachdem dann Max Michaelis einen Vortrag über  “die Arbeitshöhe” hielt. Zum Schluss gab es noch ein paar Impressionen und Geschichten aus der vergangenen Saison von Julius Gäde, der das Förderflugzeug des Landesverbandes (eine LS8) nutzen durfte.

 

Deine Gedanken zu diesem Thema